PADI AmbassaDiver™ Hassan Khayal liebt das Tauchen so sehr, dass er ihm sein Leben gewidmet hat und seine Leidenschaft an alle seine Schüler weitergeben will! Da dachten wir uns, am besten fragen wir den dreifachen PADI Elite Instructor einmal direkt, was genau ihn antreibt…

Hassan PADI AmbassaDiver

Hallo Hassan, wie genau bist du zum Tauchen gekommen?

Schon als ich noch ein Kind war, machte ich in den Vereinigten Arabischen Emiraten mit meiner Familie immer Wochenendausflüge an die Ostküste des Indischen Ozeans. Dort habe ich schwimmen gelernt, das Freitauchen kennengelernt und mich ins Wasser verliebt.

Das Tauchen kam dann später, als eine natürliche Weiterentwicklung sozusagen, denn ich wollte mehr von der Unterwasserwelt entdecken, die ich so liebte. Und mein PADI Open Water Brevet habe ich dann genau dort, an derselben Küste gemacht, wo ich mich in das Meer verliebt hatte.

Meine Familie ermutigte mich dazu, den Open Water Diver Kurs zu machen. Und ein paar Jahre später bin ich nun PADI Course Director und führe Menschen, die dieselbe Leidenschaft wie ich spüren, in die Welt des Sport- und Profitauchen ein. Auch an derselben Küste, an der ich vor vielen Jahren einmal schwimmen gelernt habe.

AmbassaDiver Hassan and a manta

Was hat dich dazu inspiriert PADI Profi zu werden?

Je öfter ich tauchen war, desto mehr begann ich das Wasser zu lieben. Meine Leidenschaft ist es, ins Wasser einzutauchen, es zu schützen und, am allerwichtigsten, es mit den Menschen in meinem Leben zu teilen.

Wie helfen dir die sozialen Medien dabei, deine Liebe für das Tauchen an andere weiterzugeben?

So jung wie ich bin, erinnere ich mich noch daran, wie die Welt war, bevor die sozialen Medien sie übernahmen. Auch wenn meine Erinnerungen vielleicht manchmal ein bisschen verschwommen sind. Mit meiner Familie und meinen Freunden über das Tauchen zu reden, war damals viel schwieriger als heute.

Dank der Qualität der Unterwasser-Medien sind wir heute problemlos in der Lage, unsere Unterwasserabenteuer festzuhalten. Und durch die Leichtigkeit, mit der wir sie über die soziale Medien dokumentieren und präsentieren können, ist das Verständnis und die Wertschätzung für die Unterwasserwelt exponentiell gewachsen und ein neues Interesse fürs Tauchen hat sich entwickelt.

Wie wichtig ist es für Taucher, die Meere zu schützen und  sich für ihre Erhaltung einzusetzen?

Obwohl ich, im Vergleich zu der Zeit, die es die Meere schon gibt, erst seit sehr kurzer Zeit tauche, habe ich die drastischen Schäden an der Unterwasserwelt schon mit eigenen Augen beobachten können.

Wir haben die Welt entdeckt, aber die Unterwasserwelt ist dabei weitgehend unberührt geblieben. Wenn man sie von dieser Sichtweise her betrachtet, dann ist die Unterwasserwelt quasi die letzte Grenze der Erde.

Wenn wir die atemberaubende Schönheit der Unterwasserwelt genießen wollen und, was noch wichtiger ist, diese Schönheit auch an künftige Generationen weitergeben wollen, dann müssen wir unsere Meere schützen. Und zwar, indem wir selbst etwas tun und dafür sorgen, dass sich alle Menschen auf unserem Planeten dafür einsetzen, dass sie bewahrt werden.

Hassan is passionate about protecting the ocean
Welche Bedeutung hat My PADI für dich?

Bei meiner Reise in der Tauchwelt ist My PADI schon mein ganzes Leben lang meine Familie und mein Partner. Ich begann mit dem Gerätetauchen als ich noch jung war und meine Eltern vertrauten darauf, dass ich mit der Marke PADI sicher tauchen lernen würde und dass dabei hohe Qualitätsstandards eingehalten werden.

Ich entwickelte mich in der Tauchwelt weiter und das erstklassige Bildungssystem von PADI war dabei mein solides und pädagogisch wertvolles Umfeld.

Und als ich dann schließlich PADI Profi wurde, sorgte PADI dafür, dass meine Tauchschüler mir als ihrem Tauchlehrer vertrauten, obwohl sie selbst sehr oft älter waren als ich und aufgrund meines Alters erst einmal Bedenken hatten.

Share This