Von unserer Gastbloggerin Kayleigh Relf

PADI Master Scuba Diver and cuttlefish

Tauchen macht dir Spaß, du liebst das Abenteuer und willst deinen Sporttaucher-Skills ein Upgrade verpassen? Dann ist der PADI Master Scuba Diver  (MSD) genau das Richtige für dich.

Für fast jeden ist Tauchen ein einzigartiges und ganz besonderes Erlebnis. Wenn du jetzt den nächsten Schritt machst und PADI MSD wirst, dann werden deine Tauchgänge sogar noch besser!

Die PADI Master Scuba Diver Einstufung ist kein Kurs. Stattdessen muss man eine Reihe von Anforderungen erfüllen und kann sie dann beantragen. Um PADI Master Scuba Diver zu werden, musst du:

Es gibt viele Gründe, den Sprung zu wagen und brevetierter PADI MSD zu werden. Bei manch einem steht das auf der Liste der Lebenswünsche, andere brauchen einfach eine neue Herausforderung. Hier kommen die besten Gründe dafür, PADI MSD zu werden:

PADI Master Scuba Diver interests

  1. Eine tolle Chance auf noch mehr Tauchgänge

50 geloggte Tauchgänge für den PADI Master Scuba Diver haben zu müssen bedeutet, dass du deine Tauchfertigkeiten verbesserst, mehr Taucherfahrungen sammelst und sicherer wirst. Worauf wartest du noch… Los geht‘s und viel Spaß beim Tauchen! Je mehr du tauchst, desto besser werden deine Tauchgänge.

 

  1. Facettenreiche Ausbildung

Für die Einstufung als PADI Master Scuba Diver musst du mindestens fünf PADI Spezialkurse absolviert haben. Welche Spezialkurse das sind entscheidest du. Indem du dich für genau die Spezialkurse anmeldest, die dich interessieren, kannst du deine Tauchfertigkeiten und Erfahrungen deinen Interessen entsprechend weiterentwickeln.

 

  1. Sicher tauchen und Spaß haben

Der PADI Rescue Diver Kurs ist ein Schritt auf dem Weg zum PADI Master Scuba Diver. Bei diesem Kurs wird auf dem aufgebaut, was du bereits gelernt hast, damit du Tauchunfälle erkennen, richtig mit ihnen umgehen bzw. sie von vorne herein verhindern kannst. So wirst du ein noch sicherer Taucher (und Tauchpartner!).

 

  1. Neue Freundschaften schließen

Wenn du dich zu PADI Spezialkursen anmeldest, bedeutet das nicht nur, dass du viel tauchen wirst. Du wirst auch viele nette Leute kennenlernen, die deine Leidenschaft teilen (und vielleicht auch PADI MSDs werden wollen!). Das ist doch ein tolles Brevet, oder?

 

  1. Du gehörst zur Elite

Das PADI Master Scuba Diver Brevet ist das höchste Brevet für Nichtprofis im PADI System. Verdiene es dir indem du das tust, wofür dein Herz schlägt!

 

Also, worauf wartest du noch? Los, tauche ein und hole dir dein PADI Master Scuba Diver Brevet!

Share This