Ein Urlaub, der dein Leben verändert – Tauchen mit Sinn

Beitrag von

scuba diving liveaboard

Bei einer aktuellen PADI®- Umfrage gaben fast 40 Prozent der 1000 Befragten an, dass ihnen umweltverträgliches Reisen wichtig ist. Auf PADI Travelgibt es Reisen, die sich speziell mit dem Thema Umweltschutz befassen und bei denen Taucher, Naturliebhaber und Reisende ihren Horizont erweitern und Abenteuer, Nachhaltigkeit und eine echte Verbindung zur Erde erleben können.

„Seit über einem halben Jahrhundert engagiert sich PADI für  Bildung, fürs Erforschen, für mehr Zusammenhalt und für den Umweltschutz“, sagt Drew Richardson, Präsident und CEO von PADI Worldwide. „Wir glauben, dass Tauchreisen den Menschen tolle Möglichkeiten bieten, mehr von der Welt zu entdecken und dabei gleichzeitig etwas zurückzugeben.“ Hier präsentieren wir drei Tauchurlaube, die PADIs „Säule für Meeresgesundheit“ entsprechen und die man mal gemacht haben muss. Hier kann jeder Reisende eine echte Verbindung mit der Unterwasserwelt eingehen und das ganze Jahr über umweltbewusst reisen:

1. Hai-Begegnungen in Bimini und vor den Socorro Inseln – Ist für dich die Shark Week im Discovery Channel die beste Woche des Jahres? Komm nach Bimini, auf die Bahamas oder die Socorro Inseln (Mexiko) und du bist umgeben von so faszinierenden Meeresbewohnern wie Hammerhaien, Galapagoshaien, Weißspitzen-Riffhaien, Mantas, Delphinen und vielen mehr. Bei einigen der bürgerwissenschaftlichen Expeditionen von PADI Travel hast du die Möglichkeit mit führenden Forschern zu reisen und durch sie mehr über diese Spitzenprädatoren zu lernen während du wichtige Daten zu ihrem Schutz sammelst.

Empfohlene Forschungstauchsafari: Quino El Guardian

 

2. Klimawandel-Studie im Roten Meer (Ägypten) – Mache eine Woche lang Weltklasse-Tauchgänge und genieße die Sonne – als Teil einer wichtigen Forschungsmission der Hurghada Environmental Protection and Conservation Association (HEPCA), bei der die Ursachen der Korallenbleiche und das marine Ökosystem des Roten Meeres untersucht wird. Wenn 32 Prozent der Teilnehmer an der PADI-Umfrage sich vom Klimawandel betroffen fühlen, dann bietet sich das Rote Meer geradezu an, sich die kontinuierlichen Veränderungen in der Unterwasserwelt selbst anzusehen.

Empfohlene Forschungstauchsafari: Amr Ali Red Sea Defender

3. Manta Forschungsexpedition auf den Malediven – Beobachte und schütze Mantarochen von einem luxuriösen Tauchsafariboot aus und an einem der beliebtesten Tauchreiseziele. Stelle dir vor, wie du selbst an Steilwänden voller Weichkorallen entlangtauchst, während über dir die Mantas hinweggleiten und dir die erfahrenen Forscher vom Manta Trust  alle deine Fragen beantworten. Außerdem wird ein Teil der Erträge der Reise für die Erhaltung der Mantas gespendet, mit denen du dich anfreundest.

Empfohlene Forschungstauchsafari: Four Seasons Explorer

manta ray in the maldives

Photo: Tee Jz

 

Bei Ökoreisen kann man Abenteuer an Land und unter Wasser erleben und die Popularität dieser Art Reisen wächst. Fast 60 Prozent der Befragten der Generation Y antworteten gleichermaßen, dass sie beim Reisen und bei ihren Aktivitäten das Wohl aller im Auge behalten wollen. Und 45 Prozent der Befragten berücksichtigen die Themen Naturschutz und Ökotourismus bei Ihrer Reiseplanung. Wenn du einen Öko-Tauchurlaub buchen willst, dann wende dich an dein PADI Dive Center oder Resort oder besuche die PADI Travel™ Webseite unter travel.padi.com. Dort findest du weitere Informationen über anstehende Ökoreisen.